moonmig

Nov 092017
 

Herrchen zieht es durch, es gibt inzwischen JEDEN Abend nach dem Abendbrot Nachspeise: Katzenpudding!
Also Ihr oben genannten, auf den Merkzettel schreiben und nachmachen, sonst gibt es ein Quackkonzert von uns!

Nov 092017
 

Waehrend Herrchen in seinem Chefsessel den Menschenausrottungs- (Weltvernichtungs-) Plan plant, plane ich in MEINEM ChefChefsessel den Weltalleskatzenfutteraufkaufplan. Laeuft gut, habe mir den ChefChefsessel mit ueber 20 Sorten Katzenfutter liefern lassen.

Okt 242017
 

„Mau! Mau! Ich mag’s Euch gar nicht sagen, aber da ich es eh nicht alleine schaffe, Herrchen hat gesagt, heute gibt’s DREIMAL Fressen!!!“

Okt 042017
 

Wenn Herrchen einen neuen Chefsessel bekommt, bekomme ich auch einen:

Hier throne ich nun!

Sep 152017
 

Lasst die Spiele beginnen

Es war wieder soweit. Ein neuer GoT-Marathon stand an, denn Miguel hatte die 7te Staffel gekauft. Wie damals beschlossen, schauen wir die Staffel noch immer zusammen. Alte Tradition sozusagen. Auch wenn es stürmte und regnete, so konnte es mich nicht aufhalten. Sogar einen Regenbogen habe ich (ein)gefangen. Da konnte es ja nur gut werden! 😀

Kaum angekommen gab es natürlich für die Rasselbande erst einmal Leckerlis. Ehrensache! Was danach kam, gefiel zumindest Zweien nicht ganz so gut: Krallenschneiden! (Immerhin führte das dazu, dass Nimoeh dann gar nicht mehr auf meinen Schoß wollte. Hehe…)

Die 7te Staffel Games of Thrones haben wir hintereinander weg geguckt. Das dauerte zwar einige Stunden, wurde aber dennoch nicht langweilig. Im Gegensatz zu der letzten Staffel war hier wesentlich mehr Action und spannende Wendungen. Natürlich (?) wieder mit einem offenen Ende. (I love it!)

Der Morgen danach

Ich hatte ganz vergessen, wie unbequem Federkernmatratzen sind … Dazu kam noch dazu, dass es zwar relativ ruhig in der Wohnung meines BestBro ist, dafür aber auch sehr hell. (Ich kann einfach nur/ besser im Dunklen schlafen). Immerhin hat Phex an meinem Kopf Wache gehalten. Nicht zu vergessen sind natürlich die drei Rabauken. – Auf Grund von Mangelung an Möglichkeiten schläft der Besuch nämlich im Katzenspielzimmer … Das da dann Tobeaktionen vorprogrammiert sind, die eben diesen Besuch von der Erholung durch Schlaf abhalten, ist dann schon irgendwie klar. So kam es das Körnchen über mich rübertobte und Phex irgendwann so langweilig war, dass er sich mit Nimoeh stritt. Vorbei war es mit der Ruhe und so konnte ich genauso gut die Rasselbande beschäftigen. 🙂

Und es hat gewirkt. Danach waren sie k.o.. 😉

Sep 102017
 

Nimoeh: „Schoss ist geraeumig und warm, definitiv Catoga geeignet, Haende krauelten sanft, darf wieder kommen.“

Phex: „Erst mal abwarten, wie sie fuettert!“

Koernchen: „Sie durfte mich streicheln, fast eine Minute lang.“

Sep 052017
 

„Sag mal Herrchen, spinnst Du jetzt komplett?!?!?! Schlagfix statt Schlagsahne?!?!?! DAS boykottieren wir gemeinschaftlich! Bring wieder laktosefreie Spruehsahne mit!“

Jul 282017
 

So, Herrchen wieder auf der Arbeit, hehhehheh…
Hm, was schreibt Tantchen, Kuscheln gegen wichtige Infos, ok, DAS kann ich. Ich warte ab, bis Herrchen unvorsichtig ist, schluepfe durch die Tuer und lauf dann nach Woltmershausen. Dort kenn ich mich aus, werde unterwegs schon genug Gelbe Saecke finden und RoRo wird mich dann auch wieder aufpeppeln.