Jul 162015
 

RegenDiese letzte Nacht war durchwachsen. – So in etwa wie das Wetter in den letzten Tagen. – So weit habe ich ganz gut geschlafen. Allerdings schreckte ich gegen 03:10 Uhr (Ja, NACHTS) hoch, als Phex herzzereißend miauend zu begann.  Vermutlich hat er nur schlecht geträumt, denn er kam zu mir und war plötzlich oberkuschelig …

Wie schon oben erwähnt ist das Wetter duchwachsen. Derzeit ist es etwas kühl und, wer hätte das gedacht, regnet es. Offengestanden bin ich darüber auch ganz froh. Ich möchte nämlich wirklich KEINE 30°C!!!

Wie ihr seht bin ich bereits wieder sehr früh auf. Liegt vermutlich daran, dass ich im Moment einfach nur schlafen kann. Zwar hatte ich mir einige Dinge vorgenommen, die ich in meinem „Vorurlaub“ machen wollte, aber irgendwie ist mein Körper dagegen. Wer weiß wofür es gut ist. Vielleicht kann ich so ja ganz entspannt in den Urlaub starten? 😉

Vorher muss ich aber noch die nächste und den Rest dieser Woche durchhalten. Und im Praktikum tun sich grade ganz neue „Abgründe“ auf. So erwähnte ich gestern beiläufig wo mein Göttergatte arbeitet und was diese Firma macht. Heute Morgen sah ich, dass ich eine Email von meinem „Chef“ bekommen hatte mit der Bitte dort mal einen Ansprechpartner für ein bestimmtes Versandgebiet herauszufinden. (@Asathor: Du hast eine entsprechende Email.) Die Welt ist eben klein …Phex

Die Raubtiere sind versorgt (Wobei Phex wieder den Phex gemacht hat. Mit Kopf gegen die Hand hauen. *grmpf*) und schlummern grade wieder friedlich – oder machen Blödsinn. In jedem Fall ist es verdächtig ruhig …

Kommentar verfassen